Aktuelles

28.08.2020

Team der neuen KITA WIRBELWIND freut sich auf Starttermin am 01. Oktober

Leiterin Silke Mogalle (vorne rechts) mit einem Teil der Kita-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter: Das derzeit 16-köpfige Team kann den Start des Betriebs kaum erwarten.

Wuseliges Treiben an der Hauptstraße 61 (Ecke Birkenstockstraße) in Selsingen: In den drei Gruppenräumen der neuen Mobilbaukita der LEBENSHILFE Bremervörde/Zeven räumen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fleißig Kisten aus und Möbel, Spielzeug sowie Materialien ein. Mit KITA WIRBELWIND steht der Name der Einrichtung nun fest, die am 01. Oktober ihren Betrieb startet. „Alle sind topmotiviert und können die Arbeit mit den Kindern kaum erwarten“, erzählt Leiterin Silke Mogalle. Bis die 15 Krippen- und 28 Kindergartenkinder den Mobilbau erobern, hat das Team noch alle Hände voll zu tun: Parallel zum Einrichten der Kita stehen derzeit eingehende Erstgespräche auf dem Programm. Hierbei erhalten einerseits die Eltern Auskunft über die aktuellen Entwicklungen und andererseits können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits wichtige Informationen zu den Kindern abfragen.

„Wir erleben diese Erstgespräche als sehr angenehm. Die Eltern sind verständnisvoll und entspannt. Sie sehen auch, dass es jeden Tag bei uns vorangeht“, berichtet Silke Mogalle und ergänzt: „Wir bieten allen Eltern an, die Kita mit den Kindern nach vorheriger Anmeldung schon vorab zu besuchen. Wenn die Kleinen den Mobilbau und die Umgebung bereits kennen, erleichtert das später ihre Eingewöhnung.“ Das derzeit 16-köpfige Kita-Team ist nahezu komplett. Neben der Leitung und einer Verwaltungskraft besteht es aus Erzieherinnen und Erziehern, Sozialassistentinnen und einem -assistenten sowie Heilerziehungspflegerinnen. Zwei Minijobs für den Hauswirtschaftsbereich sind noch zu besetzen.

Die Gruppen der neuen Kita werden künftig eng mit der Heilpädagogischen Kindertagesstätte der LEBENSHILFE Bremervörde/Zeven im benachbarten Hauptgebäude kooperieren. Weitere wichtige Bestandteile der konzeptionellen Ausrichtung sind unter anderem das Lernen mit allen Sinnen, der Spracherwerb in alltäglichen Situationen (alltagsintegrierte Sprachförderung) und die differenzierte Kleingruppenarbeit. Bei Letzterer werden Kinder außerhalb ihrer angestammten Gruppen nach ihren individuellen Bedürfnissen gefördert. Ein Pluspunkt ist zudem, dass das Kita-Team bei seiner Arbeit auch auf die anderen Dienste und Einrichtungen der LEBENSHILFE Bremervörde/Zeven zurückgreifen kann – interne Kontakte zur Frühförderung und zur Logopädie sind bereits geknüpft.

Im Mobilbau der Selsinger KITA WIRBELWIND werden drei Gruppen mit insgesamt 43 Krippen- und Kindergartenkindern untergebracht. Er hat eine Fläche von 450 Quadratmetern und dient als Übergangslösung – bis die notwendigen Umbaumaßnahmen des benachbarten Hauptgebäudes abgeschlossen sind. Zusätzlich zu den drei Gruppen im Mobilbau gehört zur KITA WIRBELWIND auch eine integrative Krippengruppe mit 12 Plätzen, die bereits im Januar 2019 von der LEBENSHILFE Bremervörde/Zeven eröffnet worden ist und sich im Hauptgebäude befindet. Eltern, die Interesse an einem Platz haben, können sich die Kita gerne anschauen. Dafür ist eine vorherige Anmeldung unter der Telefonnummer 04284/9300-30 notwendig.

Ganz selbstverständlich dazugehören