Kreativwerk

Werkstattladen Kreativwerk

Das Kreativwerk, der Laden der Lebenshilfe Bremervörde/Zeven, lädt zum Bummeln und Verweilen ein. Er ist Verkaufsladen und Beratungsstätte in einem.

Unser Angebot im Kreativwerk

Im Kreativwerk ist der Name Programm: Ein vielfältiges Angebot an unterschiedlichstem Kunsthandwerk wartet hier auf die Besucherinnen und Besucher. Alle Produkte sind in den Arbeitsstätten des Vördewerks der Lebenshilfe Bremervörde/Zeven entstanden.

Neben Topsellern, wie Rankhilfen, Gartenstecker, Nistkästen oder Insektenhotels, werden auch saisonale Gebrauchs- und Dekorationsartikel angeboten. Daneben gibt es Schönes und Kreatives für Haus und Garten, Spielzeug und Geschenke für jeden Anlass aus der Holz- und Metallabteilung. Auch Produkte aus der Rubrik Nähen und Papier gehören zum Angebotssortiment.

Das Kreativwerk als Beratungs- und Begegnungsstätte

Im Kreativwerk wird nicht nur verkauft: Der Laden dient zudem als Beratungs- und Begegnungsstätte. Hier können sich Interessierte austauschen, sich über alle Angebote der Lebenshilfe Bremervörde/Zeven informieren.

Ihre Ansprechpartner

Werkstattladen Kreativwerk


Postanschrift:
Lebenshilfe Bremervörde/Zeven gGmbH
Kreativwerk
Industriestraße 2
27432 Bremervörde

Telefon: 04761 9948-14

Hier finden Sie uns:

Werkstattladen Kreativwerk
Schulstraße 8
27404 Zeven

Unsere Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Do, Fr:09:30 bis 12:30 Uhr
Di, Mi:                 15:30 bis 18:00 Uhr

 

Gut zu wissen:

Die Lebenshilfe Bremervörde/Zeven kooperiert mit dem EIGENART-SHOP der Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft gGmbH (BBG). Dort gibt es eine Auswahl an Produkten des Vördewerks.

EIGENART-SHOP
Bremer Straße 11
27432 Bremervörde

Öffnungszeiten
Dienstag bis Freitag: 10:00 bis 18:00 Uhr

„Im Sinne einer besseren Lesbarkeit der Texte wird bei Personenbezeichnungen und personenbezogenen Hauptwörtern auf dieser Website die männliche Form verwendet. Entsprechende Begriffe beinhalten keinesfalls eine Benachteiligung der anderen Geschlechter oder eine Wertung. Alle Geschlechter mögen sich von den Inhalten gleichermaßen angesprochen fühlen.“